Kräuter-Massage - HWKS Akademie Bayern

Pflanzenkunde
Naturheilkunde
medi. Fußpflege
Kellerweg 4a
93138 Lappersdorf
Mobil +49 177 7062150


Direkt zum Seiteninhalt
Kräuter-Massage


Die seit mehr als 2000 Jahren angewandte Massagetechnik mit heißen Kräutern hat ihre Ursprünge im ostasiatischen Raum, vornehmlich in Indien. Bereits in Thailand oder Indonesien wusste man die Kraft heißer Kräuter zu schätzen. Heute hat die Wellnessbranche die Kräuterstempelmassage für sich entdeckt. Die Herstellung erfolgt aus einheimischen Kräuter und können für Stressaubbau, empfindliche Haut, frauentypische Beschwerden und einfach zur Entspannung verwendet werden.

Wann eine Kräuterstempelmassage nicht angewendet werden sollte:
Akuten Hauterkrankungen, Fieber, frischen Wunden und Verletzungen sowie bei Herz-Kreislaufschwäche, Gefäßerkrankungen oder Bluthochdruck sollte eine Kräuterstempelmassage in Absprache mit dem Arzt angewendet werden.

30 Min. Massage 39 Euro
45 Min. Massage 45 Euro
60 Min. Massage 55 Euro
Bei Stressbeschwerden empfiehlt sich der Einsatz von Melisse, Lavendel, Rosenblättern, Johanniskraut, Hopfen und Kamillenblüten.
Speziell für empfindliche Haut können Ringelblume oder Kamille zugegeben werden.
Frauenkräuter wie Eisenkraut, Frauenmantel oder Schafgarbe können frauentypische Beschwerden lindern.

HwKS Akademie Bayern
Inh. Barbara Königsberger Mobil +49 177 7062150
Mail: info@hwks-akademie.de  hwks-akademie.de UST-ID Nummer DE257014318     Impressum

Zurück zum Seiteninhalt